Swissness: Kleines Land – Grosses Image

9

Jan

Image Schweizer Kosmetikprodukte

„Exklusivität, Qualität, Zuverlässigkeit, Seriosität und internationale Anerkennung“, diese positiven Werte werden weltweit mit der Schweiz assoziiert. Swissness liegt im Trend und viele Kosmetikhersteller nutzen diese Herkunftsbezeichnung auf den wettbewerbsintensiven Weltmärkten als nachhaltige Positionierungs- und Profilierungsstrategie. Doch was muss berücksichtigt werden, um ein Produkt mit einem auf die Schweiz hinweisenden Symbol zu versehen? 

„Schweiz“ wird mit Spitzenqualität gleichgesetzt und Konsumenten sind bereit dafür mehr zu bezahlen. Die Resultate der Swissness-Studie, die das Institut für Marketing an der Universität St.Gallen (HSG) und die htp St. Gallen Managementberatung AG in Zusammenarbeit mit der GfK Switzerland und McCann Erickson durchgeführt haben, zeigen, dass die Schweizer Herkunft weltweit hoch im Kurs steht. Die Schweiz wird als politisch stabil, vertrauenswürdig, international respektiert und traditionsreich betrachtet. Diese positive Wahrnehmung der Schweiz als Land spielt bei der Wahrnehmung Schweizer Produkte eine zentrale Rolle. Konsumenten erachten Produkte aus der Schweiz als hochwertig, solide, exklusiv, zuverlässig, aber auch im Vergleich zu anderen Ländern als teurer. Der höhere Preis ist für die Käufer jedoch nachvollziehbar, ja er wird gar erwartet, da das Produkt eine exklusive und hochwertige Leistung erbringt. 

Kein Wunder also, verwendet ein Grossteil der Schweizer Firmen Swissness als Co-Branding. Die Marke Schweiz, so einfach dies klingt, ist inzwischen die stärkste Marke der Schweiz. Wertemässig handelt es sich um ein Millionenprodukt, das jedoch unverkäuflich ist. Und was keiner besitzt, das möchten möglichst alle nutzen. Folglich werden die Grenzen des Erlaubten immer häufiger ausgereizt oder überschritten. 

Die Swissness-Gesetzgebung soll diese Entwicklung in rechtlich klarer definierte Bahnen bringen und verfolgt zwei Hauptziele: Einerseits soll die Bezeichnung „Schweiz“ und das Schweizerkreuz im In- und Ausland verstärkt geschützt werden, andererseits sollen präzise Regelungen rund um die Bezeichnung „Schweiz“ und das Schweizerkreuz zu mehr Klarheit und Rechtssicherheit führen.

Mehr Informationen zur Gesetzgebung im Blog Artikel "Swissness – Gesetzgebung"

 

Vom positiven Wert der «Swissness» profitieren

Die Schweiz als Marke besitzt einen hervorragenden Ruf und immer mehr Unternehmen profilieren sich und ihre Produkte mit dem Ansatz der Swissness. Das Schweizer Gütesiegel ist auch für Kosmetikprodukte sehr wertvoll: „Das Schweizer Label bedeutet im Ausland einen Vertrauensbonus, durch welchen höhere Preise durchsetzbar werden“, so ein führender Schweizer Kosmetikhersteller. 

Die Kennzeichnung mit dem Swiss Label ist jedoch nur eine von vielen Möglichkeiten, um vom Wert der Swissness zu profitieren. 

Um die Swissness eines Produktes noch zusätzlich hervorzuheben, kann zudem sowohl auf der Verpackung als auch in der Formulierung mit den Farben rot-weiss gespielt werden. Rot gefärbte Peelingkörper in einer weissen Formulierung bieten sich zum phantasievollen Einsatz in Gesichts- und Körperpeelings an. 

Wer seine Produkte mit einem direkten oder indirekten Verweis auf die Schweizer Herkunft versieht, kann die Produkte besser vermarkten. Obwohl Swissness alleine kein Erfolgsgarant ist, unterstützt sie als Glaubwürdigkeitsbeweis die Wahrnehmung eines Produktes als besonders hochwertig, luxuriös und zuverlässig.


Dür Claudia

Claudia Dür

Social Media Manager

Geschichten – Natur – Bewegung. Diese drei Worte haben in meinem Leben die grösste Bedeutung.

Als leidenschaftliche Kommunikatorin bin ich bei der IMPAG für den Bereich Social Media zuständig. Zudem schreibe ich verschiedenste Inhalte für unsere Kommunikationsaktivitäten im Bereich Personal Care. Ich liebe Geschichten, einen konstruktiven Austausch, offene Gespräche sowie die Arbeit im Team. In meiner Freizeit trifft man mich und meine Familie stets in Bewegung, sei es bikend, kletternd, wandernd in den Bergen oder surfend in den Wellen des Atlantiks.

Kontaktieren Sie uns

IMPAG Group
Communications

Raffelstrasse 12
8045 Zürich
Schweiz

Tel.: +41 43 499 25 00


Email