IMPAG Blog mit spannenden Informationen

Blog

Lassen Sie sich durch uns inspirieren!

Naturkosmetik – Was kann die ISO 16128 – Norm?

15

May

ISO 16128-Norm

Der Verbraucher findet sich heutzutage in einem dichten Dschungel von Naturkosmetik Siegeln wieder. Seit 2016 bzw. 2017 ist mit der ISO 16128 – Norm ein internationaler Standard in der Naturkosmetik hinzu gekommen. Die ISO 16128 – Norm erhöht die Transparenz vor allem für die Hersteller von Kosmetikprodukten, denn bis heute gibt es für Kosmetikprodukte keine rechtliche Definition über die Bedeutung der Wörter «natürlich» oder «biologisch».


ISO steht für International Organization for Standardization (Deutsch: Internationale Organisation für Normung) und ist eine unabhängige und nicht staatliche internationale Organisation mit Mitgliedern aus 164 Ländern. Sie hat zum Ziel für verschiedene Bereiche internationale Normen (z.B. Definitionen, Spezifikationen, Richtlinien) zu erarbeiten und zu veröffentlichen. ISO Normen sind sowohl in der Industrie, wie auch beim Verbraucher bekannt.
 

Was ist in der ISO 16128 – Norm enthalten?

Die ISO 16128 – Norm ist ein Standard für kosmetische Inhaltsstoffe und fertige kosmetische Produkte. Mit dieser Norm lässt sich der Grad des natürlichen oder biologischen Ursprunges numerisch ermitteln, wodurch sich einzelne Rohstoffe und fertige Produkte leicht untereinander vergleichen lassen.
Der erste Teil der Norm (ISO 16128-1) wurde im Februar 2016 veröffentlicht und definiert unter anderem folgende Kategorien für kosmetische Inhaltsstoffe:

  1. Natürliche Inhaltsstoffe (natural)
  2. Naturnahe Inhaltsstoffe (derived natural)
  3. Biologische Inhaltsstoffe (organic)
  4. Abgeleitete biologische Inhaltsstoffe (derived organic)


Der zweite Teil der Norm (ISO 16128-2) wurde im September 2017 veröffentlicht. Dieser beschreibt die Berechnung des natürlichen oder biologischen Ursprungs für die zuvor definierten Kategorien. Der Grad des natürlichen oder biologischen Ursprungs kann für einzelne Inhaltsstoffe und für fertige Produkte berechnet werden.

Konkret erlaubt der zweite Teil der Norm für kosmetische Inhaltsstoffe die Berechnung von folgenden Indexen:

  1. Natural index
  2. Natural origin index
  3. Organic index
  4. Organic origin index


Entspricht ein Inhaltsstoff der Definition für «Natürliche Inhaltsstoffe», liegt der natürliche Ursprung bei 1 (natural index = 1), ansonsten bei 0. Um den Grad des natürlichen Ursprunges eines Inhaltsstoffes zu berechnen (=natural origin index), kann zum Beispiel das Molekulargewicht oder der Anteil regenerativer Kohlenstoffatome beigezogen werden. Liegt der «natural origin index» zwischen 0.5 und ≤ 1 handelt es sich um einen naturnahen Inhaltsstoff. Dieselbe Logik lässt sich auf den biologischen Ursprung übertragen.


Mittels dem Index der einzelnen Inhaltsstoffe kann auch der Grad des natürlichen Ursprungs von fertigen kosmetischen Produkten ermittelt werden. Dieser Wert liegt zwischen 0 und 100 % und kann mit oder ohne den Wasseranteil in der Formulierung berechnet werden. Die ISO 16128 – Norm unterscheidet dabei folgende Kategorien:

  1. Natural content
  2. Natural origin content
  3. Organic content
  4. Organic origin Content


Um zum Beispiel den Anteil an natürlichen Inhaltsstoffen («natural content») eines fertigen Produktes zu berechnen, werden die Anteile der natürlichen Inhaltsstoffe in Prozent mit dem «natural index» multipliziert und die Resultate aufsummiert. Dieselbe Rechnung gilt auch für den «natural origin content», nur werden hier neben den natürlichen auch die naturnahen Inhaltsstoffe berücksichtigt.

 

Was kann die ISO 16128 – Norm im Vergleich zu COSMOS und NATRUE?

COSMOS und NATRUE konforme Produkte sind auf den Verpackungen, also für den Endverbraucher, in Form ihres Labels ersichtlich. Der ISO-Standard hingegen macht keine Angaben zu Claims und Kennzeichnungen auf Produkten. Nichtsdestotrotz findet man heute Produkte im Markt, welche den Grad des natürlichen Ursprungs in Prozent auf der Verpackung angeben. 

Inhaltliche Unterschiede zwischen der ISO 16128 – Norm, COSMOS und NATRUE werden in der Tabelle unten aufgezeigt: 

  ISO 16128 – Norm COSMOS NATRUE
Zielgruppe Hersteller Hersteller und Endverbraucher Hersteller und Endverbraucher
Verbot von Inhaltsstoffen, welche per Gesetz in Kosmetik erlaubt wären   X X
Verbot von petrochemischen Inhaltsstoffen      
Zertifizierung   X X
Definition von natürlichen Inhaltsstoffen X X X
Definition von naturnahen und biologischen Inhaltsstoffen X X X
Definition von naturnahen und biologischen Inhaltsstoffen mit > 50% natürlichem / biologischem Anteil X    
Berechnung des Produktinhaltes mit oder ohne Wasser Mit und ohne Wasser Mit Wasser Ohne Wasser

Die neue ISO 16128 – Norm ist als eine Ergänzung zu den bestehenden ISO-Standards, wie zum Beispiel die ISO 9001, zu betrachten und stösst bei den Herstellern zunehmend auf Interesse. Aus diesem Grund stellen heute viele Rohstofflieferanten den Herstellern von kosmetischen Produkten Informationen zum Grad des natürlichen bzw. biologischen Ursprungs der Inhaltsstoffe zur Verfügung. 

Literaturangaben:

  1. International Standard ISO 16128 – Guidelines on technical definitions and criteria for natural and organic cosmetics ingredients and products. Part 1: Definitions for ingredients. First edition 2016-02-15.
  2. International Standard ISO 16128 – Guidelines on technical definitions and criteria for natural and organic cosmetics ingredients and products. Part 2: Criteria for ingredients and products. First edition 2017-09. 



Alessandra Kessler

Product & Sales Manager

„Still sitzen? Kann ich nicht. Zum Glück gibt es als Product und Sales Manager bei der IMPAG immer etwas zu tun. Sei es bei der Unterstützung unserer Kunden bei Projekten oder kommerziellen Angelegenheiten. Toll finde ich auch, dass ich bei meiner Arbeit die ganze Schweiz bereisen kann. Die schönen Ecken gehe ich dann auch gerne privat bei einer Wanderung, auf dem Snow- oder Kiteboard bestaunen. Je nach Anstrengungsgrad kann ich danach auch ein Stündchen relaxen.“

Kontaktieren Sie uns

IMPAG Group
Communications

Räffelstrasse 12
8045 Zürich
Schweiz

Telefon: +41 43 499 25 00
 

Email