Logo

Kontaktieren Sie uns

IMPAG AG
Care & Oleochemicals

Patrick Gruber
Räffelstrasse 12
8045 Zürich, Schweiz

Tel : +41 43 499 25 00
Fax : +41 43 499 25 01
patrick.gruber@impag.ch

Fokusberichte

Personal Care


07.02.2018

Peeling – Bringen Sie die Haut wieder zum Strahlen!

Neigt die Haut zu vergrösserten Poren, Pickelmalen, ersten Fältchen oder liegt ein eher fahler Teint vor, so ist die Anwendung eines Peeling genau das Richtige .

Ein Peeling kann dabei dreifach wirken: chemisch, enzymatisch und mechanisch.
 
Die chemische Wirkung wird mittels Säuren erzielt, die enzymatische durch eiweiss- oder keratinspaltende Enzyme (Proteasen, Keratinasen) und die mechanische Wirkung durch eingesetzte Peelingpartikel.

Durch ein regelmässiges Peeling werden Talgablagerungen in den oberen Hautschichten entfernt oder die natürliche Abschuppung der Haut unterstützt. Feine Pigment- und Aknemale werden unter regelmässiger Anwendung verfeinert und Haut wird spürbar glatter und feiner. Durch den erzielten ebenmässigen Teint erscheint die Haut frischer und jünger.

 

Chemische Peelingwirkung erzielt durch:

GlycosTM Clear – Glykolsäure
Feine Falten werden gemindert, Pigmentunregelmässigkeiten ausgeglichen und die Porengrösse verfeinert. Gleichzeitig verbessert sich die Hydratation der Haut erheblich.

100 % natürliche Salicylsäure
Salicylsäure hat antimikrobielle, anti-inflammatorische Sebum kontrollierende und keratolytische Eigenschaften und empfiehlt sich daher als Aktivstoff für Pflegeprodukte gegen verschiedene Unreinheiten und bei zu Akne neigender Haut.

Hibiscus und Cranberry Säuren zur natürlichen Hauterneuerung
Die auf AHA Säuren standardisierten Extrakte aus Hibiskus oder Cranberry Früchten eignen sich für keratolytische, zellerneuerende sowie feuchtigkeitsspendende Anwendungen.

 

Enzymatische Peelingwirkung mittels:

Keratopeel
Dank der spezifischen keratolytischen Aktivität der Keratinase entfernt Keratopeel gezielt den Überschuss an Korneozyten durch ein mildes Peeling, glättet dadurch die Hautoberfläche und sorgt für eine intensive, lang anhaltende Hydratation, indem er die Widerstandsfähigkeit der Korneozyten gegen Dehydrierung verstärkt.

 

Peelingkörper für die mechanische Peelingwirkung:

Synscrub (INCI: Synthetic Wax)
Die Synscrub Peelingkörper eignen sich für die Entwicklung milder Peelingprodukte, Seifen, Körper- und Gesichtspeelings sowie Cremes und Lotionen. Synscrubs sind in unterschiedlichen Farben und Partikelgrössen erhältlich.

Celluloscrub™ (INCI: Cellulose acetate)
Besteht aus modifizierter Cellulose (erneuerbaren Quellen) und ist biologisch abbaubar. Celluloscrub ist erhältlich in drei verschiedenen Partikelgrössen.

Pflanzliche Peelingkörper
Diverse pflanzliche Peelingpartikel bietet unser Lieferant Lessonia. Weiterführender Fokusbericht "planzliche Peelingpartikel"

Peeling

NEWS

08.05.2018

Entwicklung innovativer Projekte

Interview in der französischen Zeitschrift "Industrie Cosmétiques"

Weiterlesen
02.05.2018

Eröffnung eines Verkaufsbüros in Paris

Bürogebäude

Neueröffnung einer IMPAG Geschäftsstelle in der französischen Hauptstadt!

Weiterlesen
12.07.2017

Leichte Ölkomponenten mit «grünem» Touch

Grüne Oelkomponenten

«Grüne» Rohstoffe sind auf dem Kosmetikmarkt sehr gefragt. 

Weiterlesen
12.07.2017

PatcH2O™

«Hydra-Protect» Technologie für Haut und Kopfhaut

Weiterlesen
15.05.2017

IMPAG AG erweitert Tätigkeitsgebiet im Bereich Lifestyle Technology

Die IMPAG AG wächst im Bereich Lifestyle Technology und übernimmt die Firma...

Weiterlesen
15.05.2017

IBR Ltd. Katalog

Der überarbeitet IBR Ltd. Katalog ist hier!

Weiterlesen
17.05.2016

Neurophroline – Beste Innovation 2016

Der neu gelaunchte Anti-Stress Wirkstoff Neurophroline von unserem Partner...

Weiterlesen
24.02.2016

Eröffnung des neuen anwendungstechnischen Labors

Die IMPAG-Gruppe freut sich über die Eröffnung des anwendungstechnischen Labors...

Weiterlesen