Logo

Kontaktieren Sie uns

IMPAG AG
Performance Chemicals

Beat Windler
Räffelstrasse 12
8045 Zürich, Schweiz

Performance Chemicals


21.09.2021

Leistungsstarke Oligomere und Polymere unseres Partners Green Frix

Das Thema Nachhaltigkeit schlägt wieder zu.

Über unseren Lieferpartner Green Frix S.A. und seine biobasierten Oligomere und Polymere wurde im Mai 2021 in dem Magazin LUBES`N`GREASES berichtet.  Unter dem Titel «Sustainability Strikes Again» wurden die biobasierten Öle unseres Partners als Vorzeigeadditive der aktuellen Nachhaltigkeitsbewegung hervorgehoben.

Noch vor einigen Jahren wurden umweltfreundliche und nachhaltige Additive mehrheitlich als hochpreisige, niedrigvolumige Kuriositäten angesehen, welche nur in Nischenanwendungen zum Einsatz kamen. Zur Zeit erleben die sogenannten grünen Additive eine Renaissance. Gründe dafür sind zum einen die zunehmenden Nachhaltigkeitsbewegungen, die den Fokus immer mehr auf den Ursprung des chemischen Produkts legen. Zudem kommt der wachsende Druck der Europäischen Union zur CO₂ Neutralität. So sind die nachhaltigen Additive hinsichtlich der Leistungsfähigkeit, des Volumens bis hin zu den Kosten aus dem Schatten der alten Industriestandards getreten.

Kunden hatten bis anhin wenig Anreiz, biobasierte den viel günstigeren fossilen Produkten vorzuziehen. Doch die Welt hat sich in den letzten Jahren drastisch geändert. Unternehmen werden mittlerweile für ökologisches Denken belohnt, was die Nachfrage an nachhaltigen Produkten steigen lässt. Dem Autor nach zu urteilen wird dieser Trend anhalten und Unternehmen sind gut beraten sich auf den kommenden Bedarf solcher Produkte vorzubereiten.

Green Frix S.A. ist sich dieser Herausforderung bewusst und investiert laufend in die Entwicklung neuer biobasierte Oligomere und Polymere, die Anwendung in Schmierstoffen, Fetten und Metallbearbeitungsflüssigkeiten finden. Für Schmierstoffe weisen pflanzlich basierte Öle folgende Vorteile auf:

  • biologische Abbaubarkeit
  • exzellente Schmierfähigkeit
  • hoher Flammpunkt
  • gute Löslichkeit (Fähigkeit Additive zu lösen und Verunreinigungen zu dispergieren)

Zur Herstellung dieser Oligo- und Polymere baut Green Frix seit Jahren auf ein eigens entwickeltes und patentiertes, plasmabasiertes Verfahren, das Frederic Danneaux, Manager für Technology und Entwicklung, mit dem Naturphänomen eines Blitzschlagschlags vergleicht. Mit diesem Blitzschlag, einem geladen Teilchengemisch, werden die Molekülstrukturen der Öle modifiziert und Oligo- und Polymere mit Viskositäten von 68 bis 6'000 mm²/s hergestellt. Darüber hinaus ist es möglich das Scherverdünnungsverhalten zu beeinflussen, um unerwünschtes Stick-Slip Verhalten zu verhindern.

Gerne beraten wir Sie bei Interesse an den grünen Additiven von Green Frix.

Zurück
Die biobasierten Öle wurden als Vorzeigeadditive der aktuellen Nachhaltigkeitsbewegung hervorgehoben.

NEWS