Cosmeceuticals – Was Schönheit und Gesundheit verbindet

1

Oct

Beauty from within

Die Pandemie hat das Konsumverhalten sowie die Bedürfnisse und Prioritäten der Verbraucher verändert. Inmitten dieser neuen Situation zeigt sich auf dem geforderten Personal Care Markt ein Lichtblick: Beauty-VMS. 

Beauty-VMS steht für Vitamins, Minerals & Supplements, die von Konsumenten ergänzend eingenommen werden, um die Schönheit von innen heraus zu fördern. Heutzutage beschränkt sich das Wohlbefinden nämlich nicht nur auf das äussere Erscheinungsbild, sondern ist eine Kombination von Faktoren wie Darmgesundheit, Energielevel, ein gesundes Immunsystem und ein positives Körper- und Hautbild. 


Gesundheit und Wohlbefinden als «neues» Grundbedürfnis

Die Situation mit COVID-19, in der wir uns seit Anfangs 2020 befinden, hat die Bedürfnisse und das Konsumverhalten von Beauty-Konsumenten verändert. Viele Verbraucher sind besorgt und suchen nach Möglichkeiten, wie sie ihre körperliche Gesundheit und ihr Wohlbefinden während der Pandemie verbessern können. Marktbeobachtungen zeigen, dass im März 2020 als das Bewusstsein für das Virus besonders hoch war, ein deutlicher Verkaufsanstieg von immunabwehrstärkende Vitamine C und D sowie Holunderbeer-Präparaten zu erkennen ist. 

Genau an dieser Stelle bietet sich eine Chance für Beauty-VMS: Immununterstützende oder stressabbauende Inhaltsstoffe wie Vitamine, Mineralien und Adaptogene haben nämlich nebst ihren positiven Auswirkungen auf die Gesundheit auch einen wirkungsvollen Effekt auf das Erscheinungsbild der Haut und Haare. 


Claims und Rohstoffe

Hersteller im Bereich Beauty-VMS können das Interesse der Verbraucher für sich nutzen und durch klare Claims auf der Verpackung verdeutlichen, dass zum Beispiel manche immununterstützende Inhaltsstoffe nicht nur helfen Erkältungen und Krankheiten abzuwehren, sondern auch für die Gesundheit und das Aussehen der Haut förderlich sind. 

Die europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) bietet unabhängige wissenschaftliche Beratung zu Risiken und Wirksamkeiten im Lebensmittelbereich. Auf Grundlage von wissenschaftlichen Daten und Fachwissen genehmigt die EFSA unter anderem auch die Claims zur Wirksamkeit von Rohstoffen in Nahrungsergänzungsmittel. 

Untenstehende Tabelle zeigt ein paar Beispiele von Vitaminen und Mineralien sowie deren mögliche Auslobungen für Beauty-VMS. 
 

Rohstoffe Zugelassene EFSA Health Claim für Beauty-VMS
Zink Haar, Haut und Nagel, Schutz vor oxidativem Stress
Kupfer  Haut, Haarpigmentierung, Schutz vor oxidativem Stress
Selen Haar und Nagel, Schutz vor oxidativem Stress
Biotin Haut und Haar
Niacin Haut
Vitamin B2 Haut
Vitamin E Schutz vor oxidativem Stress
Vitamin A Haut
Vitamin C Haut, Schutz vor oxidativem Stress


Immunitätsunterstützung im Mittelpunkt von Beauty-VMS


Verschiedene Marktbeispiele zeigen, wie Beauty-VMS Marken ihre immununterstützenden Präparate, Kits und Linien gestalten:
 



Das dreistufige D-Lab Immunity Program soll gemäss Claims das Immunsystem stärken, die Energie anregen, entgiftend wirken und die Mikrobiota ausgleichen. Als Wirkstoffe werden Milchfermente, ein sibirischer Gingseng-Extrakt, Mariendistel und Vitamin D3 eingesetzt. 









 



Das Beauty Chef Immunity Kit zielt darauf ab, die Darmflora zu stärken, die für ein intaktes Immunsystem zentral ist. Das Kit umfasst ein Produkt für «Glow» (enthält u.a. Leinsamen, Kichererbsen und Reis), ein Antioxidant zur Reduktion stumpfer Haut (enthält u.a. Vitamin C und verschiedene Fruchtkonzentrate) und ein Well-Spray (enthält u.a.) Selen und Biotin) für eine gute Verdauung und Wohlbefinden. 



Gemäss Mintel werden sich probiotische Produkte im Zusammenhang mit Beauty-VMS mehr und mehr durchsetzen. Gewisse Marken sind bereits auf dem Vormarsch und werden dazu beitragen, die Verbraucher über den Zusammenhang zwischen Darmmikrobiota und dem Erscheinungsbild der Haut zu sensibilisieren.

 



Ein Beispiel ist die Wellness-Linie von «Boots Good Gut». In der Kollektion befindet sich das Nahrungsergänzungsmittel Live Friendly Bacteria + Skin & Hair Supplement mit 25 Milliarden lebenden biotischen Kulturen, kombiniert mit Zink und Selen, die das Aussehen gesunder Haut und Haare erhalten sollen.



Mintel sieht Wellness und das Streben nach ganzheitlichem Wohlbefinden nach wie vor als einer der Trendtreiber für 2030. Hersteller von Beauty-VMS können dies für sich nutzen und durch gezieltes Ausloben von immunitätsfördernden Beauty-VMS einerseits die durch COVID-19 besorgten Konsumenten abholen und andererseits vom anhaltenden Wellness-Trend profitieren. 

 

Literaturangaben: 

  1. Mintel Studie: “Beauty VMS: a bright spot in a challenged BPC space”, June, 2020. 



     
Dür Claudia

Claudia Dür

Social Media Manager

Geschichten – Natur – Bewegung. Diese drei Worte haben in meinem Leben die grösste Bedeutung.

Als leidenschaftliche Kommunikatorin bin ich bei der IMPAG für den Bereich Social Media zuständig. Zudem schreibe ich verschiedenste Inhalte für unsere Kommunikationsaktivitäten im Bereich Personal Care. Ich liebe Geschichten, einen konstruktiven Austausch, offene Gespräche sowie die Arbeit im Team. In meiner Freizeit trifft man mich und meine Familie stets in Bewegung, sei es bikend, kletternd, wandernd in den Bergen oder surfend in den Wellen des Atlantiks.

Kontaktieren Sie uns

IMPAG Group
Communications

Raffelstrasse 12
8045 Zürich
Schweiz

Tel.: +41 43 499 25 00
Fax: +41 43 499 25 01

Email